Abnehmen und Körperfettreduktion – praktische Tipps

Gewichtsreduktion und weniger Körperfett – und alle wollen es. T Shirt Versace Homme Pas Cher Exakt zu diesem Kontext gibt es hunderte Diätformen von hoher Effektivität. Yeezy Boost 350 Pas Cher Doch warum funktioniert es mit dem dauerhaften Erfolg meistens doch nicht ganz so einfach!? Fakt ist, an der Diät an sich, liegt es nicht – diese funktioniert immer! Das Problem an der ganzen Sache ist die Nachhaltigkeit. Das Prinzip des Abnehmens basiert ganz simpel auf einer negativen Energiebilanz (mehr Kalorien verbrennen als aufnehmen). Alle Diäten, egal ob ganz ohne, oder nur mit wenigen Kohlenhydraten, oder nur mit Hülsenfrüchten oder nur Suppen, etc (es gäbe wirklich hunderte aufzuzählen…) funktionieren, weil sie eines gemeinsam haben: eine reduzierte Kalorienaufnahme. Je nach Dauer der Diät und Grad der Kalorienreduzierung kommen dementsprechende Resultate zustande. Aber dann setzt das Problem der Nachhaltigkeit ein. Ein Verzicht oder eine Einschränkung über einige Wochen ist zu akzeptieren – schließlich wirken die rasch einsetzenden Erfolge als positive Verstärker. Um jedoch dauerhaft erfolgreich zu sein muss auch dauerhaft etwas geändert und eingehalten werden. Zu starke Einschränkungen können wir in der Regel nicht überdauernd beibehalten – daher hier einfache und praktische Tipps zu einer langfristig erfolgreichen und umsetzbaren Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Adidas Ultra Boost Pas Cher 1) Möglichkeit zur Kohlenhydrate-Reduktion Kohlenhydrat-Zufuhr hebt den Blutzuckerspiegel an. Um diesen wiederum zu regulieren wird Insulin ausgeschüttet. Ein erhöhter Insulinspiegel hemmt die Fettverbrennung. Calzoncillos Slip Calvin Klein Besondere Bedeutung hat dies am Abend. Bikini Calvin Klein Outlet Durch Kohlenhydratzufuhr wird die nächtliche Fettverbrennung beeinträchtigt. Daher perfekt als Abendessen: Eiweiß in Form von Fisch oder Fleisch mit Gemüse und/oder Salat. Polo Ralph Lauren Paris Und wer nicht auf Kohlenhydrate verzichten kann/mag der soll sich zumindest Quellen mit einem niedrigeren Kohlenhydratanteil wählen. T Shirt Ralph Lauren Calvin Klein Boxer Hombre Beispiele: mäßig Obst anstatt Süßigkeiten, Vollkornbrot, -nudeln anstatt Weißbrot, -nudeln, Hülsenfrüchte und Gemüse als Beilage anstatt Kartoffeln und/oder Nudeln. 2) Eiweißquellen nutzen Auch Eiweiße rufen nach Einnahme ein Sättigungsgefühl im Körper hervor. Dieses Gefühl setzt zwar im Vergleich zur Kohlenhydrataufnahme etwas später ein, ist aber meist länger anhaltend. Zudem erfordert die Verdauung von Eiweißen mehr Energieaufwand vom Stoffwechsel. Proteine sind wichtige Bausteine unserer Muskulatur, welche zur Erhaltung stetig Energie vom Körper fordert und einen somit direkten Einfluss auf unseren Grundumsatz hat. Leicht verfügbare und hochwertige Eiweißquellen sind: Fisch, mageres Fleisch, Geflügel, Hüttenkäse, Magerquark. 3) Gemüse und Obst Voluminöse Lebensmittel wie Gemüse und Obst enthalten nicht nur wichtige Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch einen hohen Ballaststoff- und Flüssigkeitsanteil. Sie verhelfen so zu einem optimierten Sättigungsempfinden bei gleichzeitig relativ geringer Kalorienzufuhr. Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen besitzen ebenfalls einen hohen Ballaststoffanteil welcher weitere positive Effekte mit sich bringt. 4) Getränkeauswahl Zu selten wird Fokus auf die Getränkeauswahl gelegt. Calvin Klein Underwear Outlet Doch die Kalorien der zu sich genommenen Getränke addieren sich auf. Cola, Apfelschorle, Energy-Drink, Bier, Wein, gesüßte Kaffees und Tees besitzen alle einen hohen Kalorienwert. Rechnet man als Faustformel 500 kcal pro Liter zeigt sich die Problematik. Schweißtreibende Arbeit von über einer Stunde um diesen Liter abzuarbeiten. Yeezy Boost 750 Acheter Daher lieber Wasser trinken und mit der Stunde Sport zur negativen Energiebilanz beitragen! 5) Zwischenmahlzeiten Die Zwischenmahlzeiten – perfektes Mittel zum Selbstbetrug. Es nützt wenig, wenn bei den Hauptmahlzeiten kalorienarm mit Salat und Gemüse gegessen wird und zwischendurch wieder Snickers, gesüßter Kaffee, etc konsumiert wird. Jede Zwischenmahlzeit bringt weitere Kalorien mit sich! Und jede Zwischenmahlzeit mit Kohlenhydraten bringt eine weitere Auslenkung des Blutzucker- und in der Folge des Insulinspiegels mit sich. T Shirt Fendi Die Fettreduktion wird dadurch erheblich gehemmt. Falls aus Gründen der Konzentration oder Ähnlichem dennoch eine Zwischenmahlzeit vonnöten sein sollte, dann unbedingt auf kohlenhydratarme Lebensmittel zurückgreifen, z.B. ungesüßte Buttermilch und Nüsse. Natürlich werden diese Maßnahmen perfekt durch ausreichend sportliche Aktivität unterstützt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UA-73214735-1