Zusammenhang Taurin und Blutdrucksenkung

Written by Ernährung, Studie

Formel von Taurin

Von Joe Fischer – Taurin ist eine semi-essentielle (vom Körper nur unter bestimmten Bedingungen selbst herstellbare) Aminosäure, die oft verschiedenen Energy Drinks beigesetzt wird.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 von Sun Q. et al. untersuchte den Zusammenhang der Taurin Einnahme und der daraus folgenden Blutdruck- und Blutgefäßveränderung.Formel von Taurin

Das Verfahren
Dazu wurden 120 zufällig ausgewählte Personen, die sich in einem prä-hyertonischem (Hypertonie = Bluthochdruck) Stadium befunden haben, in zwei Gruppen aufgeteilt. Der einen Gruppe wurde für 12 Wochen 1,6 g Taurin täglich verabreicht, der anderen Gruppe wurde 12 Wochen lang ein Placebo gegeben.

Das Ergebnis
Es konnte festgestellt werden, dass in der Gruppe, die das Taurin supplementiert hat, der Blutdruck signifikant gesenkt wurde. Außerdem verbesserte die Supplementation weiterhin signifikant die endothel (innere Schicht der Blutgefäße) -abhängige und unabhängige Blutgefäßerweiterung.

Fazit
Daraus folgern die Forscher, dass die Dauereinnahme von Taurin einen Blutdrucksenkenden Effekt haben muss und die vaskulären (Blutgefäße betreffend) Funktionen verbessert.

Last modified: 27/07/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.