Zwei Schritte zum datenschutzkonformen Fitnessstudio

Written by Blog Karusell, Business, Digitalisierung

DSGVO

Die neue Datenschutz Grundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft, damit werden aus bisher lockeren Richtlinien eine allgemeine Verordnung. Diese gilt für alle Unternehmen und auch Privatpersonen innerhalb der EU, die sensible oder personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder speichern. Daher ist auch die Fitness- und Trainingsbranche, sowie die Therapiebranche betroffen. Sie als Unternehmen müssen in Zukunft sowohl neue Vorgehensweisen bei der Einwilligung zur Datenspeicherung als auch bei der Auskunftserteilung und Übertragung auf Kundenwunsch einhalten. Die DSGVO sieht drastische Strafen bei nicht Einhaltung dieser Verpflichtungen vor. Es können bis zu 4 % des Jahresumsatzes als Sanktionen anfallen.

Wir als Unternehmen für Softwareentwicklung unterliegen ebenfalls diesen Regeln und haben alle Vorbereitungen getroffen um datenschutzkonform zu sein. Und als Ihr Partner wollen wir sicherstellen und Ihnen helfen, dass Sie und Ihr Business in diesem Bereich ebenfalls alles einwandfrei erledigen und sich bis 25. Mai entsprechend vorbereiten.

AV-Vertrag

In diesem Zuge bitten wir Ihnen ab sofort im Control Center einen AV-Vertrag (Auftrags-Datenverarbeitungs-Vertrag) zum Downloads an. Dabei sind Sie der Auftraggeber und beauftragen uns als Softwareunternehmen in ihrem Namen Daten Ihrer Kunden zu verarbeiten. Der Vertrag ist von uns schon vor gefertigt, sie müssen lediglich ihre Unternehmensdaten einfügen, unterschreiben und eine Kopie an uns zurück mailen.

In diesem Vertrag sind die von unserer Seite durchzuführenden Inhalte für die DSGVO mit allen Bereichen wie Identifizierung von Datengruppen, -kategorien, rechtliche Aspekte der Datenschutzprozesse, der gesamte technisch-organisatorische Bereich, sowie die Schulung und Verpflichtung unserer Mitarbeiter zum Thema Datenschutz. 

Über verschiedene Verfahrensverzeichnisse und Checklisten zu unserer internen Prozessen sind wir vorbereitet und stellen Ihnen dies auch durch den vorgefertigten AV Vertrag zur Unterstützung bereit.

Einwilligungserklärung

Des Weiteren haben wir eine vorgefertigte Einwilligungserklärung zur Datenspeicherung für Ihre Mitglieder beziehungsweise Patienten vorgefertigt. Diese können Sie exakt so für Ihre Unterlagen verwenden, oder auch Auszüge übernehmen und in Ihrem Design verwenden und unterzeichnen lassen. Ein für Sie unablässiger Schritt ab 25. Mai 2018.

In unserem nächsten Update werden wir in der Oberfläche der Trainer-Software und auch im Control Center anzeigen, welche Kunden noch keine Einwilligungserklärung abgegeben haben. Optional kann sogar die Eingabe sensibler Daten verhindert werden bevor die Einwilligungserklärung unterzeichnet wurde.

Immanuel Schmötzer, Geschäftführer MP Sports Coaching & Consulting GmbH

Last modified: 03/08/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.